Rezension: Anwalt Formulare Zwangsvollstreckung

von RAin Susanne Schneider, Helmstedt

Goebel (Hrsg.), Anwalt Formulare, Zwangsvollstreckung, 5. Auflage, Anwaltverlag, Bonn 2016 

 

Formularbücher sind in der anwaltlichen Praxis -neben einem guten Kommentar- als Arbeitsmittel des Rechtsanwaltes kaum mehr wegzudenken. Formularbücher haben sich etabliert, weil sie eine große Zeitersparnis, mithin Effektivität, ermöglichen. Gerade bei Berufsanfängern sind Formularbücher eine beliebte, wie auch empfehlenswerte Anschaffung, da sie eine schnelle Einarbeitung in ein Rechtsgebiet ermöglichen.

 

Mit dem vorliegenden Formularbuch für das Rechtsgebiet der Zwangsvollstreckung bedienen die Autoren des Buches Goebel, Krumscheid, Mock und Schatz ein Randgebiet, welches in der juristischen universitären Ausbildung nur eine untergeordnete Rolle spielt und daher allzu gern vernachlässigt wird, dann aber zwingend beim Ablegen des zweiten juristischen Staatsexamens und in der täglichen Anwaltspraxis benötigt wird. In der Regel möchte der Mandant mit seinem erstrittenen Titel schnellstmöglichen Erfolg beim säumigen Schuldner haben, so dass gute Kenntnisse über die Voraussetzungen der Zwangsvollstreckung nebst seinen Anträgen bei dem richtigen Vollstreckungsorgan notwendig sind, damit der eigene Mandant zielstrebig seine wirtschaftlichen Interessen – gerade im zeitlichen Wettlauf mit anderen Gläubigern- verwirklichen kann.

 

Weiterlesen: http://dierezensenten.blogspot.com/2017/03/rezension-anwalt-formulare.html



Dieckmann Schneider.

Vorsfelder Straße 1

38350 Helmstedt

Tel. 05351 537500

Handy: 0151 72838009

Fax 05351 537501

info@dieckmann-schneider.de

www.dieckmann-schneider.de

Montag 9–15 Uhr

Dienstag 9–15 Uhr

Mittwoch 9–13 Uhr

Donnerstag 9–15 Uhr

Freitag 9–13 Uhr

Termine auch nach Vereinbarung

DeutscherAnwaltVerein